In diesem Beitrag zeige ich, wie du einen Mail-Alias in iOS 12 einrichten kannst, um die Alias-Adresse auch zum Versand von Mails z. B. vom iPhone zu verwenden.

Für wen ist das interessant?

Wenn du nur eine einzige Mailadresse besitzt, brauchst du nicht mehr weiter zu lesen. Falls du aber mehrere Mailadressen dein eigen nennst, dann ist dieser Beitrag vielleicht interessant für dich.

Noch da? Also besitzt du mehrere Mailadressen. Zum Beispiel eine private und eine für deine geschäftlichen Aktivitäten. Fein. Wenn du diese Mailadressen nun jeweils als selbständige Postfächer angelegt hast, dann macht es in der Regel Sinn, jedes dieser Postfächer einzeln für sich abzurufen, und das hast du dann sicherlich auch längst so eingerichtet. Auch in diesem Fall ist dieser Beitrag nicht weiter interessant für dich. 

Aber es gibt noch eine andere Möglichkeit: Du hast bei deinem Provider eine Mailadresse ganz normal als Postfach eingerichtet. Daneben besitzt du aber noch weitere Mail-Adressen (bei diesem und/oder anderen Providern). Diese hast du jedoch nicht als “Postfach”, sondern als “Weiterleitungen” zu deiner einen, zentralen, Mailadresse eingerichtet. Deine zentrale Mailadresse – nennen wir sie jetzt einfach mal zentrale@ich.de – ist also ein richtiges “Postfach”, ein echter Mailaccount. Die übrigen, – z. B. geschäftlich@ich.deundercover1@ich.de und deckname2@abcde.com – sind Weiterleitungen oder “Aliasse”.

Was ist noch mal gleich ein Mail-Alias?

Im Prinzip ist ein Alias also nichts anderes eine Mailadresse, die du nutzen kannst wie jede andere, die jedoch kein eigenes Mail-Postfach braucht. Der große Vorteil aus technischer Sicht: Du musst nicht für jede Adresse ein eigenes Postfach einrichten, sondern du brauchst lediglich einen zentralen Postfach-Account bei einem Provider einzurichten und dieses mit deinem Mail-Client abzurufen, um sämtliche Mail-Nachrichten zu empfangen. Das kann sehr praktisch sein, ist flexibel und leicht einzurichten. Die meisten Provider unterstützen diese Möglichkeit.

Praktisch ist das, weil man solche Alias-Adressen für verschiedenste Zwecke einsetzen kann. Hinter einer solchen Alias Adresse kannst du sogar deine wahre Identität verstecken. 

Versteckt hinter einem Alias! © olly | Fotolia

Wenn du nun also jemandem eine solche Alias-Mailadresse gibst und dieser Mensch dir eine Nachricht dorthin schickt, dann landet diese Nachricht durch die Weiterleitungsfunktion automatisch in deinem zentralen Postfach.

Mail-Alias einrichten zum Versenden

Nun möchte man diese Alias-Mailadresse aber nicht nur zum Empfangen, sondern auch zum Versenden nutzen. Dann bekommt der Empfänger nur diese Alias-Adresse als Absenderadresse zu sehen. Und wenn der Empfänger dann die Antworten-Funktion seines Mailprogramms benutzt, geht seine Antwort auch an diese Alias-Adresse.

Am Mac (macOS 10.14)

Am Mac geht das ganz einfach einzurichten: Einfach in den Mail-Einstellungen auf den Reiter “Accounts” gehen, dort in der linken Spalte den gewünschten Account auswählen, rechts daneben das Dropdown “E-Mail-Adresse” öffnen und dort ganz unten auf “E-Mail-Adressen bearbeiten …” klicken; Nun können über den Plus-Button nach belieben andere Mailadressen eingetragen werden, die dann beim Verfassen einer Mail als Absender zur Auswahl stehen.

Mail-Alias einrichten in macOS
Mail-Alias einrichten in macOS 10.14

Am iPhone oder iPad (iOS 12)

Wenn du deine Mails oft am iPhone schreibst und versendest, möchtest du diese Möglichkeit dort natürlich auch haben. In iOS 12 ist das nicht ganz so offensichtlich einzurichten wie in macOS – aber natürlich geht das auch! Hier zeige ich dir, wie:

Erst mal ab in die iOS Einstellungen, und dort dann weiter wie folgt …

Mail-Alias einrichten in iOS 12
Mail-Alias einrichten in iOS 12
  1. Passwörter & Accounts
  2. Gewünschten Account auswählen
  3. Auf Account tippen
  4. Auf E-Mail tippen
  5. Auf Weitere E-Mail-Adresse tippen

Hier kannst du nun nach Belieben all jene Alias-Adressen eintragen, die du als Absenderadressen nutzen möchtest. Nicht ganz leicht zu finden, aber wenn man es weiß, dann ist das Einrichten damit auch schon beendet. :)

Eingerichteten Alias verwenden beim Verfassen einer Mail

Wenn du nun in der Mail App eine neue Mail verfasst, stehen dir all die Mailadressen, die du im vorherigen Schritt erfasst hast, als Absenderadressen zur Verfügung. Um eine auszuwählen, musst du nur

  1. beim Verfassen auf das Von-Feld tippen
  2. dann auf das Account-Feld;
  3. nun siehst du im unteren Bereich eine Liste mit allen zur Verfügung stehenden Alias-Adressen, die du als Absender nutzen kannst.
Mail-Alias auswählen in iOS 12
Mail-Alias auswählen in iOS 12

Und das war es auch schon. Noch Inhalt der Mail verfassen, absenden, und fertig.

In eigener Sache: Wie ihr sicherlich wisst, ist dieses Blog ein privates Hobby. Hier und da gibt es einen Affiliate Link oder eine Anzeige –  was mir hilft, einen Teil der Kosten zu decken und euch hoffentlich mehr nutzt als stört. Falls jemand darüber hinaus spontan das Bedürfnis verspürt, einen kleinen Betrag für meine Kaffeekasse zu spendieren, dann ist das natürlich absolut in Ordnung! Für genau diesen Zweck gibt es hier meinen wunderbaren PayPal.Me Link. Ist die Kaffeekasse gefüllt, ist auch mein Energiespeicher aufgeladen … und natürlich freue ich mich tierisch! ;)

Pin It on Pinterest

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden: