So genial Spotify auch ist, hin und wieder tauchen Fragen auf. Wie etwa die, was der Offline-Modus ist und wie er funktioniert.

 

Was ist überhaupt der “Offline-Modus”

 

Grundsätzlich ist der Offline-Modus von Spotify nichts anderes, als ein Weg, Titel direkt auf dem iPhone zu speichern, um diese dann auch ohne Internetverbindung abspielen zu können, statt sie wie üblich zu streamen.

Das ist logischerweise eine feine Sache, wenn man zum Beispiel einen Aufenthalt irgendwo plant, wo man kein Netz oder zumindest keine stabile Verbindung hat, oder wenn man keine brauchbare Daten-Flatrate besitzt oder diese am Ort des Geschehens nicht gilt. Fernreisen und Flüge, Skifahren in abgelegenen Bergregionen, Joggen im Wald, Autofahrten in der Kalahari, hinter einer Hauswand sitzend in einem südländischen Ort mit schlechter Netzabdeckung … Gründe für den Einsatz des Offline-Modus gibt es viele.

 

Wie speichert man Songs oder Alben offline auf dem Device?

 

Das ist ganz einfach: In der Bibliothek wählt man ein Album oder Titel aus und schiebt den Schalter „Offline verfügbar“ nach rechts:

 

Spotify Offline verfügbar

 

Das war’s auch schon. Sofort werden bei den Song-Titeln links kleine Pfeil-Symbole eingeblendet; sobald diese kleine Pfeile grün eingefärbt sind, sind die Titel auf dem Gerät zur Offline-Nutzung gespeichert und können auch ohne Internetverbindung abgespielt werden.

(Nein, das hat nichts zu tun mit dem Hinweis „Gespeichert“, der ganz oben unter dem Album Cover erscheint. Dieser zeigt nur an, dass ich das Album in meiner persönlichen Bibliothek gespeichert habe — anderes Thema.)

Offline speichern tut man seine Titel natürlich rechtzeitig, so lange man sich noch im Bereich eines WiFi-Zugangs aufhält oder eben dort, wo noch eine gute heimatliche Datenflatrate gilt.

 

Muss man nun auch in den Einstellungen den Offline-Modus aktivieren?

 

Wer sich ein bisschen umgesehen hat in den Tiefen der App, wird bemerkt haben, dass es in den Einstellungen von Spotify unter „Wiedergabe“ auch einen Schalter namens „Offline-Modus“ gibt:

 

Spotify Offline-Modus

 

 

Nein, dieser Schalter muss nicht aktiviert werden, um offline gespeicherte Titel auch offline anhören zu können. Dieser Schalter bewirkt schlicht und einfach, dass man überhaupt nur offline gespeicherte Musik hören kann und dass die Spotify App auch sonst keinerlei Datenverkehr mehr verursacht. Ideal für Auslandsreisen, um teures Datenroaming zu begrenzen.

 

Wie viele Titel kann ich offline auf meinem Gerät speichern?

 

Bis zu 3.333 Titel (Spotify FAQ, Juni 2015).

 

Welche wichtigen Einschränkungen sollte man dabei kennen?

 

Man muss spätestens nach 30 Tagen eine Online-Verbindung mit Spotify herstellen, sonst kann man offline gespeicherte Titel nicht mehr abspielen. Damit stellt Spotify sicher, dass man noch (zahlender) Abonnent ist. (Spotify FAQ, Juni 2015)

 

 

(Quelle: Spotify Community)

 

Beitragsbild: © Olly | fotolia.com

 

Pin It on Pinterest

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden: