Spotlight ist ja bekanntermaßen ohnehin die beste Erfindung seit geschnitten Brot. Man braucht am Mac einfach die Tastenkombination CMD und Leertaste zu drücken und schon poppt das kleine, mächtige Suchfeld rechts oben auf.

In diesem Spotlight Suchfeld kann man einen beliebigen Begriff eintippen – einen Dateinamen, ein Schlagwort, ein in einem Dokument vorkommendes Wort oder Zahl, das Erstellungsdatum einer Datei, ein Dateityp  – und ruckzuck hat man eine sehr brauchbare Trefferliste vor sich.  Meist ist der zuerst angezeigte “Top-Treffer” sogar magischerweise auch genau, was man gesucht hat.

Wenn man nun den Mauszeiger eine Sekunde lang über den gewünschten Eintrag in der Liste hält,  öffnet sich ein kleines Fenster, in dem man eine Vorschau der Datei bewundern kann.

Hält man nun dabei die CMD-Taste gedrückt,  werden unter dem Vorschaubild noch einige Informationen eingeblendet, nämlich abwechselnd nacheinander der Dateiname und der Dateipfad:

2014-05-spotlight2

Ein Klick auf die Datei in der Liste öffnet sie dann natürlich wie gewohnt.

Quelle: cultofmac.com

(OS X Mavericks 10.9.2)

 

[NACHTRAG] Klickt man mit gedrückter CMD-Taste auf die Datei in der Trefferliste, wird nicht die Datei direkt  geöffnet, sondern es öffnet sich ein Finderfenster mit dem Ordner, der  die Datei enthält. Manchmal super praktisch.

 

[UPDATE 2015-01] Der oben beschriebene CMD-Befehl funktioniert auch weiterhin mit dem schönen großen Spotlight-Feld von Mac OS Yosemite!

 

 

Pin It on Pinterest

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden: