Immer wieder taucht die Frage auf, wie man am Mac eine CD oder DVD kopieren kann.

Grundsätzlich braucht man dazu keine extra Programme, es geht problemlos mit Bordmitteln, und zwar mit dem Festplattendienstprogramm – ab hier “FDP” genannt … sorry … 😉

Ganz im Gegensatz zu den meisten Mac-Anwendungen erschliesst sich hier allerdings die Vorgehensweise nur den den Wenigsten auf Anhieb – vermutlich weil man in Cupertino davon ausgeht, dass die Silberlinge in Zeiten von iCloud und Dropbox ohnehin eine aussterbende Spezies darstellen.

Deshalb hier mal eine Schritt für Schritt-Erklärung für Mac OS X Mountain Lion:

Schritt 1: Wir legen die zu kopierende CD/DVD ins Laufwerk ein und öffnen das FDP (zu finden unter Programme > Dienstprogramme). Im FDP-Fenster wählen wir nun in der Seitenleiste links die zu kopierende CD aus und und klicken oben auf den Button “Neues Image”:

image

Schritt 2: Im Dropdown legen wir den Speicherort für die Imagedatei fest (ich empfehle Schreibtisch oder Downloads, diese Imagedatei wird nach dem Brennen später ohnehin gelöscht). Wichtig: Als Image-Format muss das Format CD/DVD Master gewählt werden! Wir klicken auf ”Sichern”:

image

Das Festplatten-Dienstprogramm erstellt nun eine Kopie der Disk und speichert sie am von uns angegebenen Ort auf der Festplatte. Wenn das geschehen ist, finden wir diese neu erstellte Imagedatei automatisch in der Seitenleiste des FDP. (Alles was rechts steht können wir getrost ignorieren, das betrifft uns jetzt nicht weiter, denn wir wollen ja nun die Imagedatei auf einen neuen CD/DVD-Rohling brennen.) Weiter geht’s:

Schritt 3: Wir werfen die Original-Disk aus und legen statt dessen einen beschreibbaren Rohling ins Laufwerk ein; dann wählen wir die eben erstellte Imagedatei in der Seitenleiste aus und klicken oben auf den Button “Brennen”. Im folgenden Dialogfenster klicken wir nochmals auf “Brennen”.

image

So können wir mit Bordmitteln jederzeit  1:1-Kopien beliebiger Daten-CDs oder -DVDs erstellen. Übrigens lassen sich auf diesem Weg auch Kopien von startfähigen Mac-DVDs oder Windows-System-CDs erzeugen. Erfolglos sind wir allerdings bei kopiergeschützten Video-DVDs – also nahezu allen, die käuflich zu erwerben sind. Dafür ist weder das FDP noch dieses kleine Tutorial gemacht. 😉

Pin It on Pinterest

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden: