Flickr

Hin und wieder möchte man Bilder, die man auf Flickr speichert, nur ausgewählten Dritten zugänglich machen, aber nicht gleich der gesamten Öffentlichkeit und andererseits auch nicht nur Menschen, die man in Flickr als “Freunde” oder “Familie” definiert hat.

Normalerweise sind Bilder, die man zu Flickr hochlädt, öffentlich und somit für jedermann sichtbar. Bilder dagegen, die man als “nur für Freunde sichtbar” definiert hat, sind nur für Flickr-Mitglieder zu sehen, die man diesem Personenkreis zugeordnet hat.

Wenn man nun zum Beispiel die Fotos von der letzten Party allen Gästen zugänglich machen möchte, von denen viele vielleicht kein Flickr Konto besitzen – gar keine so seltene Situation im wirklichen Leben da draußen – dann kommt der Flickr “Gästepass” ins Spiel. 

Der Flickr “Gästepass” ist eigentlich nichts anderes als die konkrete URL. Damit kann man Leuten, die außerhalb des Flicks-Ökosystems leben, deren E-Mail Adresse einem aber bekannt ist, Zugang zu Bildern geben, auch wenn diese als “privat” markiert sind. Und das funktioniert so: 

Man wählt das betreffende Album aus und klickt oben auf “Mit anderen teilen”. Es öffnet sich ein Fenster mit den zwei Bereichen “Freigeben per” und “Link übernehmen”:

Im oberen Bereich – “Freigeben per” – kann man das ausgewählte Album direkt von Flickr aus per E-Mail oder über seine sozialen Dienste teilen. Wenn man hier z.B. auf E-Mail klickt, kann man seine Mailadressen hier eingeben (bis zu 50) und auch eine Nachricht dazu schreiben. Wichtig ist hier, dass man darunter die Haken setzt bei “Freunde” oder “Familie”, eben damit die “privaten” Bilder mit eingeschlossen werden.

 

Eine andere Möglichkeit bietet der Eintrag “Link übernehmen”: Hier öffnet sich ein Fenster mit einem Link zum ausgewählten Flickr-Album. Diesen Link kann man nun kopieren und im eigenen Mailprogramm einsetzen, was meist wahrscheinlich praktischer ist. (Auch hier nicht vergessen, die Haken zu setzen bei “Freunde” oder “Familie”.)

Pin It on Pinterest

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden: