Bei mehreren iPhone Generationen hatte ich hin und wieder das Problem, dass der Home Button plötzlich gar nicht mehr oder nur sehr verzögert reagierte. Aktuell war das wieder einmal der Fall nach dem Update meines iPhone 4 auf iOS 4.3.4. Zuerst ging gar nichts mehr. Ich konnte auf den Heimatknopf drücken so lange und so viel ich wollte, das Ding reagierte einfach nicht. Ich war drauf und dran, deshalb bei Apple anzurufen.

 

Power Button kalibrieren

 

Dann fand ich beim Googeln diesen Artikel und darüber wiederum in den Apple Discussions einen Thread, worin ein Tippgeber folgenden Tipp gibt, wie man angeblich den Home Button kalibrieren könne:

  1. Open any application
  2. Press and hold the power button until the slide to shutdown swipe bar appears.
  3. Release Power button
  4. Press and hold Home button … until screen returns to icon screen
  5. Enjoy your functioning home button!!!

This procedure recalibrates the home button after normal wear or heavy use.

Auf den Supportseiten von Apple konnte ich zwar den Tipp nicht verifizieren. Trotzdem habe ich mal mein Glück versucht und bin der einfachen Anleitung gefolgt. Zu schaden scheint dieses Vorgehen jedenfalls nicht.

 

Reinigen des Connector Ports

 

Andere Tippgeber, auf die ich bei meinen Recherchen gestoßen bin, empfehlen das Reinigen des Connector Ports an der Unterseite des iPhones, z.B. mit Staubsauger und/oder Pinzette. Das habe ich also bei der Gelegenheit auch gemacht, wenngleich ich nicht glauben wollte, dass ein angestaubter Connector Port die Funktion des Home Buttons beeinflussen soll. Doch nachdem das Home Button-Problem kürzlich ein weiteres Mal auftrat, und ich beide Maßnahmen nochmals ausprobiert habe, bin ich jetzt fast überzeugt, dass das Entfernen der Flusen aus dem Connector Port tatsächlich die wichtigere Maßnahme ist. Das brachte bei meinem iPhone 4 jedenfalls unmittelbar eine deutliche Verbesserung des Home Button Ansprechverhaltens.

Und dem Connector Port wird es ohnehin nicht schaden, wenn man hin und wieder den Staub daraus entfernt. Jedenfalls, solange man dabei mit der nötigen Vorsicht vorgeht.

 

UPDATE:

iPhone „diagonal in sich verdrehen“

 

Nachdem das Problem immer wieder auftrat und die o.g. Schritte immer seltener zum Erfolg führten, habe ich zu einer etwas drastischeren Maßnahme gegriffen und das iPhone einmal – sehr vorsichtig – diagonal in sich verdreht. Also quer gehalten, rechts und links angefasst (“Spielekonsolengriff”) und dann minimal (!) und mit viel Gefühl (!!) gegenläufig verdreht, in beide Richtungen, und das ein paar Mal. Man sieht dabei natürlich nicht, dass es sich verdreht, aber das scheint trotzdem geholfen zu haben, seither funktioniert der Home Button jedenfalls.

Ich übernehme aber keinerlei Haftung. Keinesfalls. Unter absolut gar keinen Umständen. Nachahmung auf eigene Gefahr. Und immer unter Einsatz des gesunden Menschenverstandes. Nur um das hier noch mal ganz klar und in aller gebotenen Deutlichkeit zu sagen. 😉

 

 

Pin It on Pinterest

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden: