Jetzt bitte bloß nicht lachen. Manchmal liegt das Naheliegende so klar vor einem, dass man es einfach nicht sieht.

So ging es mir jedenfalls heute mal wieder, als ich meinen letzten Blogeintrag verfasste. Es handelte sich dem Thema entsprechend um einen Texteintrag, den ich aber mit ein paar Screenshots garnieren wollte. So wie ich es auch bei diesem hier gleich tun werde. Die Screenshots habe ich auf meinem iMac am Desktop liegen.

Eigentlich wäre es doch naheliegend, den Button “Bild einfügen” aus der Werkzeugleiste zu beutzen:

Der Button hilft uns aber nicht weiter, denn der funktioniert nur mit Bildern, die irgendwo im Internet liegen, also zuvor auf einen Server oder Dienst hochgeladen wurden.

Nach vielen Versuchen – und nahe der Verzweiflung – kam ich (wieder) dahinter, wie es geht:

Rechts oberhalb der Werkzeugleiste haben die Leute von Tumblr einen dezenten, in unauffällig elegantem Hellgrau gehaltenen Link namens “+ Foto hochladen” hingestellt:

Deutlich sichtbar, aber irgendwie scheint das Hirn (mein Hirn) diesen Textbutton weggefiltert zu haben. Jedenfalls ist dieser Link die Geheimwaffe, mit der man ein Bild direkt vom Rechner inline in den Text einfügt, ohne es zuvor irgendwohin hochladen zu müssen!

Man setzt einfach den Cursor an die Stelle, wo das Bild erscheinen soll, klickt auf diesen Text, wählt das Bild vom Rechner, und fertig.

Der Witz ist, dass ich diesen Trick vor einigen Wochen schon benutzt hatte. Altzheimer? Oder ist das Ding einfach zu unauffällig an der Stelle? Warum findet man dieses Tool nicht in der Werkzeugleiste?

Wie auch immer, damit andere nicht so lang nachdenken müssen wie ich, habe ich das mal hier niedergeschrieben. Auch auf die Gefahr hin, den einen oder anderen mitleidigen Lacher einzufahren …

Pin It on Pinterest

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden: