Einst war Apple ja mal sehr intuitiv. Alles war einfach einfach. Mittlerweile ist das nicht mehr immer so. Die iCloud Drive App für iPhone und iPad ist dafür ein schönes Beispiel. Los geht es schon damit, dass man erst mal wissen muss, wie man die App überhaupt auf den iPhone- (oder iPad-) Screen bekommt: Dazu geht man nämlich in der Einstellungen App zu iCloud > iCloud Drive und schaltet dort Auf Home Bildschirm ein. Keine andere mir bekannte iOS-App wird so aktiviert.

iCloud Drive App einschalten

Ganz irre intuitiv, Apple!

 

Jetzt aber zum Thema:

 

Wie erstelle ich einen neuen Ordner in der iCloud Drive iOS-App?

 

Falls außer mir noch jemand einige graue Haare über dieser Frage bekommen hat – hier kommt die Schritt-für-Schritt Anleitung:

1.) Falls nicht schon geschehen: iCloud Drive App aktivieren – siehe oben.

2.) iCloud Drive App per Fingertipp öffnen:

Neuen Ordner erstellen in der iCloud Drive App

3.) Rechts oben auf Auswählen tippen:

Neuen Ordner erstellen in der iCloud Drive App

4.) Links unten auf Neuer Ordner tippen:

Neuen Ordner erstellen in der iCloud Drive App

5.) Einen aussagekräftigen und ansprechenden Namen für den neuen Ordner eingeben, dann auf Erstellen tippen:

Neuen Ordner erstellen in der iCloud Drive App

Das war alles. Schon ist es zu sehen, das gute Stück:

Neuen Ordner erstellen in der iCloud Drive App

6.) Apropos intuitiv – wir sind noch nicht ganz fertig: Um den neuen Ordner nun dauerhaft zu speichern, tippt man … nein, nicht etwa auf Ok, Fertig, Beenden oder etwas anderes in der Art … man tippt oben rechts auf Abbrechen:

Neuen Ordner erstellen in der iCloud Drive App

🙄 Völlig klar, oder?

Ich wage einfach mal die Behauptung: Zu Steve Jobs’ Zeiten hätte es das so nicht gegeben.

 

Pin It on Pinterest

Gefällt dir dieser Beitrag?

Dann teile ihn mit deinen Freunden: